Das  1. Deutsche Polizeioldtimer-Museum Marburg  

Wappen PMC

Infos zum

Öffnungstermin

24. April 2016

Loge 1. Deutsches Polizeioldtimer Museum Marburg

Polizeioldtimer Museum öffnet erstmals in 2016

Polizeioldtimer Museum öffnet erstmals im Jahr 2016
Die Winterpause ist endlich vorbei und die auf Hochglanz gebrachten Polizeioldtimer laden zu Besichtigung ein. Am Sonntag, 24. April, ist es wieder so weit, das 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum in Marburg öffnet in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zum ersten Mal in diesem Jahr seine Pforten, der Eintritt ist übrigens frei!

 

Saisoneröffnung am 16. April in Wiesbaden

Am 16. April war bereits Saisoneröffnung für die Polizeioldies, drei von ihnen waren schon im Rahmen der Oldtimerveranstaltung „Rollendes Museum“ in Wiesbaden im Einsatz. Bei der zum vierten Mal durchgeführten Veranstaltung chauffierten in der Zeit von 19 Uhr bis 24 Uhr über 100 Oldtimer-Fahrer mit ihren Lieblingen kostenlos Gäste durch die Stadt Wiesbaden.

Dafür wurden auf einem kleinen innerstädtischen Rundkurs fünf Ein-/Ausstiegstellen angeboten, die sich in der Nähe bzw. vor den dortigen Galerien und Museen befanden. Aus Marburg dabei waren der VW T 1, VW T2 und VW T3.

Mehr zum" Rollendes Museum" Wiesbaden

Frisch gewaschen - einige der Polizeioldtimer aus dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg
Foto oben: Frisch gewaschen - einige der Polizeioldtimer aus dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg

 

Auszug aus der mobilen Kulturgeschichte der Polizei in Deutschlands

Einen wahrhaft sehenswerten Auszug aus der mobilen Kulturgeschichte der Polizei in Deutschlands bietet dieses einzigartige Marburger Museum seinen Besuchern, zwischenzeitlich können dort über 80 Polizeifahrzeuge besichtigt werden.

Gleich zu Beginn können wir einen Neuzugang präsentieren, einen VW Passat Variant vom Typ 35 I aus dem Jahr 1992. Es handelt sich dabei um ein Original-Streifenwagen der bis Sept. 2005 bei der Polizei Rostock im Einsatz war. In diesem Jahr kommen sicherlich auch noch weitere hinzu.

Ein Neuzugang im Polizeioldtimer Museum Marburg, einen VW Passat Variant vom Typ 35 I aus dem Jahr 1992
Foto oben: Ein Neuzugang im Polizeioldtimer Museum Marburg, einen VW Passat Variant vom Typ 35 I aus dem Jahr 1992


Das Fahrzeug stammt aus Privatbesitz und wurde dem 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum von dem edlen Spender überlassen. Ein Dank an Gerhard Meister aus dem Schwarzwald!

 

 

Historische Rennräder und Restaurationsbilder zu bewundern

Weiterhin gibt es an diesem Sonntag noch etwas Außergewöhnliches zu bewundern. Die Freunde des Radrennsports um Georg Kaiser aus Cyriaxweimar zeigen einige historische Rennräder und Restaurationsbilder auf dem Museumgelände.

Freunde des Radrennsports um Georg Kaiser (rechts) aus Cyriaxweimar zeigten auch schon im letzten Jahr einige historische Rennräder und Restaurationsbilder in den Hallen des Polizeioldtimer Museums Marburg
Foto oben: Freunde des Radrennsports um Georg Kaiser (rechts) aus Cyriaxweimar zeigten auch schon im letzten Jahr einige historische Rennräder und Restaurationsbilder in den Hallen des Polizeioldtimer Museums Marburg

 

Rennrad des fünffachen Tour-de-France-Siegers Jacques Anquetil aus dem Jahr 1965

 

Georg Kaiser hat zudem ein historisches Rennrad des fünffachen Tour-de-France-Siegers Jacques Anquetil aus dem Jahr 1965 erstanden. Es gehört zur Rennrad-Sonderausstellung, die das Marburger Polizeioldtimer Museum zum Saisonstart 2016 mit insgesamt 45 Rädern aus der Zeit der 1960iger bis 1990iger Jahre präsentiert.

Natürlich stehen die Zweiradfans auch für Fachinfos bereit. Mehr auf den Seiten von Radsport Kaiser

 

 

 

 

Frühjahrsputz im Museum
Der Polizeioldtimer wird auf Hochglanz gebrach

 

 

In dieser Woche werden die Ausstellungshallen und auch die Fahrzeuge wieder auf Vordermann gebracht. Immer wieder ein enormer Zeit- und Kraftaufwand für die aktiven Mitglieder des Polizei-Motorsport-Clubs Marburg, der das einzigartige Museum betreibt.

Foto rechts: Zwei Vereinsmitglieder bringen den Polizei-Mercedes Benz 190c auf Vordermann

 

 

 

Zum Öffnungstermin haben sich außerdem auch wieder einige Besuchergruppen mit ihren liebevoll gepflegten Oldtimern angemeldet, diese bieten dann noch einen zusätzlichen Augenschmaus.

Zum Verweilen trägt außerdem das schöne Vereinsheim bei (Foto unten), denn dort gibt es neben Würstchen und Getränken auch Kaffee auch selbstgemachten Kuchen, um den Museumsaufenthalt noch angenehmer zu gestalten. Ein Besuch lohnt sich immer wieder.

Vereinsheim im Polizeioldtimer Museum Marburg
Foto oben: Vereinsheim im Polizeioldtimer Museum Marburg läd zum Verweilen ein

Ein Blick in eine der Hallen des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg
Foto oben: Ein Blick in eine der Hallen des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg

 

Die weiteren Öffnungstermine für dieses Jahr sollte man sich schon einmal merken, es sind der

  • 29. Mai,
  • 19. Juni,
  • 28. August (Sommerfest),
  • 18. September und
  • 16. Oktober..

Die Polizei-Isetta ist doch ein Hingucker, oder...?

 


 

Das Museum befindet sich an der Kreisstraße 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar, der Eintritt ist frei. Infos über das Museummit einer Anfahrtsskizze findet man in dem neuen Flyer (PDF).

 

Foto links: Die Polizei-Isetta ist doch ein Hingucker, oder...?

 

 

_________________________________

Das 1. Deutsche Polizeioldtimer-Museum steht unter der alleinigen Verantwortung des 
Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990 e. V.  

Polizeioldtimer auf facebook Polizeioldtimer auf facebook- über ein Like würden wir uns freuen

 

 wechseln zu:     Homepage zurück © P M C