Das 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum Marburg  

Wappen PMC

Infos zur

Veranstaltung am

10. Aug. 2019
in Fulda

Logo 1. Deutsches Polizeioldtimer Museum Marburg

„30 Jahre gemeinsame Freiheit – 30 Jahre Mauerfall“

Festveranstaltung mit Fahrzeugausstellung und Zeitzeugengespräch am 10. August 2019

„30 Jahre gemeinsame Freiheit – 30 Jahre Mauerfall“ - Festveranstaltung mit Fahrzeugausstellung und Zeitzeugengespräch am 10. August 2019 in Fulda

In Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport zeigt das Deutsche Feuerwehrmuseum in Fulda am 10. August 2019 ab 11.00 Uhr in einer Ausstellung auf dem Außengelände des Museums in der St. Laurentius-Straße in Fulda Fahrzeuge und Utensilien aus Ost und West aus den Bereichen des Brand- und Katastrophenschutzes sowie der Polizei.

Für alle Besucherinnen und Besucher bietet sich auch im Rahmen einer Gesprächsrunde mit Zeitzeugen die Gelegenheit für eine Rückschau aus dem besonderen Blickwinkel der Einsatzkräfte in der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik.

Daneben bieten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Katastrophenschutz mit zahlreichen Aktionen, Informationsständen und Mitmachangeboten ein buntes Rahmenprogramm an.

 

der Wartburg 353 - ein ehem. Dienstfahrzeug der Volkspolizei

Marburg Oldies mit dabei

Da dürfen natürlich einige historische Polizeifahrzeuge aus unserem Polizeioldtimer Museum in Marburg nicht fehlen.

 

Mit dabei in Fulda sind der Wartburg 353- ein ehem. Dienstfahrzeug der Volkspolizei.

 

 

 

 

 

Opel Ascona als Polizeifahrzeug

 

 

 

Weiterhin noch der Opel Ascona C aus der Wendezeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

VW Bulli vom Typ T1

 

 

Und noch ein besonderer Hingucker, der VW Bulli vom Typ T1.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier das Bühnen-Programm von Fulda

Bühnenprogramm in Fulda - 11.00 Uhr Eröffnung Gesprächsrunde mit  Innenminister Peter Beuth  Fuldas Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld  Stv. DFM-Vorstandsvorsitzenden Dr. Ralf Ackermann  Museumsleiter Rolf Schamberger 11.30 Uhr Zeitzeugengespräch mit  Innenminister Peter Beuth  Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Dr. Ralf Ackermann  Walter Fröhlich (DRK; ehemaliger Einsatzleiter)  Stefan Schiller (PP Osthessen; ehemaliger Bundesgrenzschützer) 12.00 Uhr Modenschau Einsatzuniformen 12.30 Uhr Polizeichor Fulda 13.00 Uhr Geschichtsquiz 13.30 Uhr Vorführung Polizei-Diensthunde 14.00 Uhr Tanzgruppe Flying Petticoats Nüsttal 14.30 Uhr Geschichtsquiz 15.00 Uhr Zeitzeugengespräch mit  Museumsleiter Rolf Schamberger  Stefan Schiller (PP Osthessen; ehemaliger Bundesgrenzschützer)  Karl Sauerbier (Feuerwehr Großentaft; ehemaliges Mitglied der Einsatzabteilung)  Frank Peter (PP Osthessen; ehemaliger Bundesgrenzschützer) 15.30 Uhr Vorführung Brandschutzerziehung der Feuerwehr Fulda 16.00 Uhr Feuerwehr-Musik mit der Marchingband der Feuerwehr Bachrain 17.00 Uhr Ende des Bühnenprogramms

 

 

 

 

Infos auch auf den Facebookseiten des Deutschen Feuerwehr Museum und den Internetseiten der Polizei Osthessen

 

Polizeigeschichte in Marburg erleben

 

Einen wahrhaft sehenswerten Auszug aus der mobilen Kulturgeschichte der Polizei Deutschlands bietet dieses bereits mehrfach ausgezeichnete Marburger Museum seinen Besuchern, zwischenzeitlich können dort weit über 90 Polizeifahrzeuge besichtigt werden.

 

 

 

 

Ein aktueller Blick in eine der Hallen des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg
Foto: Ein Blick in eine der Hallen des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in Marburg

 

 

 

Wer die historischen Polizeioldies mal bewundern will

Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle, denn der nächste Öffnungstermin ist erst am 18. August, dann steigt zudem auch das diesjährige Sommerfest mit einem umfangreichen Rahmenprogramm, den Termin sollte man sich schon einmal vormerken. Hier einige Bilder vom letzten Jahr.

Einige der ausgestellten Polizeioldtimer auf der Freifläche des 1. Deutschen Polizeioldtimer MuseumsFoto: Einige der historischen Polizeioldtimer auf der Freifläche des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museums

 

Die Öffnungstermine 2019

Die weiteren Öffnungstermine für dieses Jahr sollte man sich schon einmal merken, dies sind der:

  • 08. September und
  • 06. Oktober.

Die Polizei-Isetta ist doch ein Hingucker, oder...?

 


 

Das Museum befindet sich an der Kreisstraße 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar, der Eintritt ist frei. Infos über das Museummit einer Anfahrtsskizze findet man in dem neuen Flyer (PDF).

 

Foto links: Die Polizei-Isetta ist doch ein Hingucker, oder...?

 

 

 

Ein Video zu Polizeioldies auf den Facebookseiten des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museums Marburg

 

 

Ein schönes Video zu unseren Polizeioldies auf unseren Facebookseiten - über ein Like würden wir uns freuen!

 

 

 

 

 

Bilder: PMC Marburg

 

_________________________________

Das 1. Deutsche Polizeioldtimer-Museum steht unter der alleinigen Verantwortung des 
Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990 e. V.  

Polizeioldtimer auf facebook Polizeioldtimer auf facebook- über ein Like würden wir uns freuen

 

 wechseln zu:     Homepage zurück © P M C