Neuigkeiten aus dem Polizeioldtimer Museum

Wappen PMC

Pensionierung Eberhard Dersch

Logo des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum

Unser Vorsitzender Eberhard Dersch ging in Pension

..und hat jetzt noch mehr Zeit für uns und unser Museum! ;-)

Unser Vorsitzender Eberhard Dersch ging in Pension - hier vor der Isar 12 aus dem Polizeioldtimer Museum Marburg

Zum 1. April 2019 (kein Aprilscherz) schied unser langjähriges Vorstandsmitglied und jetziger Vorsitzender, Eberhard Dersch, aus dem aktiven Dienst der Polizei Hessen aus - er trat den wohlverdienten Ruhestand an. 

 

Ein eindrucksvolles Bild, die "Isar 12" bei der Einfahrt zum Gelände der Polizeidirektion - im Fahrzeugfond, Eberhard Dersch und Ehefrau

 

Dies geschah für den bisherigen Leiter der Webredaktion des Polizeipräsidiums Mittelhessen natürlich stilvoll im BMW 501 "Isar 12".

 

Foto links: Ein eindrucksvolles Bild, die "Isar 12" bei der Einfahrt zum Gelände der Polizeidirektion - im Fahrzeugfond, Eberhard Dersch und Ehefrau

 

 

 

 

Jürgen Diehl, Eberhard Dersch und Werner Tuchbreiter vom PMC Marburg

 

 

Jürgen Diehl und Werner Tuchbreiter vom Team des Polizei-Motorsport-Clubs (PMC) Marburg chauffierten ihn am Freitag, 29. März zusammen mit seiner Ehefrau zu seiner Verabschiedung ins Gebäude der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf.

Foto rechts: v.l. Jürgen Diehl, Eberhard Dersch und Werner Tuchbreiter vom PMC Marburg

 

 

 

"Isar 12" als stilvolles Transportmittel zum letzten Dienst

PMC-Vorsitzender Eberhard Dersch mit Ehefrau vor der Verabschiedungsfeier auf der Polizeidirektion Marburg neben dem BMW 501, bekannt aus der Polizeiserie "Isar 12"
Foto: PMC-Vorsitzender Eberhard Dersch mit Ehefrau vor der Verabschiedungsfeier auf der Polizeidirektion Marburg neben dem BMW 501, bekannt aus der Polizeiserie "Isar 12"

 

 

Polizeipräsident Bernd Paul und Polizeihauptkommissar Eberhard Dersch nach dem aushändigen der Urkunde

 

Dort warteten schon über sechzig Weggefährten und Angehörige des angehenden Ruheständlers, darunter natürlich auch viele Mitglieder des PMC. Auch das Team der Aktion BOB - gegen Alkohol am Steuer würdigte ihn entsprechend.

 

Polizeipräsident Bernd Paul überreichte ihm nach einigen Reden die Urkunde zum Eintritt in den Ruhestand mit Ablauf des Monats März 2019. Der Polizeipräsident wünschte dem Neupensionär viel Gesundheit und einen langen (Un-) Ruhestand.

 

Foto rechts: Polizeipräsident Bernd Paul und Polizeihauptkommissar Eberhard Dersch nach dem aushändigen der Urkunde

 

 

Zurück zu den Wurzeln

Der angehende Pensionär, Eberhard Dersch, mit der alten grünen Polizeimütze in der Hand

 

„Im Grunde genommen wechsele ich nur wieder die Uniform, von der heutigen in Blau in die Grüne, mit der 1975 alles begann!

Der Kontakt zur Polizei wird auch in Zukunft nicht abreisen“, so der angehende Ruheständler zur bevorstehenden Arbeit im PMC Marburg bzw. Polizeioldtimer Museum.

 

Foto links: Der angehende Pensionär, Eberhard Dersch, mit der alten grünen Polizeimütze in der Hand

 

 

Danach lud der Neu-Pensionär zu einem kleinen Imbiss im Veranstaltungsraum der Marburger Polizeidirektion ein.

Privat kann sich der sportinteressierte Ruheständler nun noch intensiver seinen Hobbys widmen: Neben dem PMC Marburg, dem Fußball bzw. Sport allgemein, fotografieren sowie Haus & Garten ist natürlich auch die Familie angesagt.

Abschließend trat Eberhard Dersch, im BMW 501 (Foto oben) zusammen mit seiner Frau die Reise ins Pensionärsleben an

Abschließend trat Eberhard Dersch, im BMW 501 (Foto oben) zusammen mit seiner Frau die Reise ins Pensionärsleben an.

 

Das Team des PMC wünscht Eberhard Dersch alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt.

Ein Bericht dazu auf den Seiten der Polizei Hessen

 


 

Das Museum schon wieder im Fernsehen

Übrigens, Eberhard Dersch ist am Sonntag, 7. April, ab 23 Uhr, in einem Filmbeitrag der

Sendung „Dings vom Dach“

zu sehen, dort zeigt er dem prominenten Rateteam des HR:

HR FersehenBodo Bach, Melten Kaptan, Susanne Pätzold, Markus Barth einen Gegenstand – natürlich mit Polizeibezug.

Moderator Sven Lorig führt durch die Sendung.

Der Film (ab der 34 Min. geht es um den zu erratenden Begriff) wurde vor kurzem im Polizeioldtimer Museum Marburg aufgenommen. Er ist natürlich jetzt schon auf der Seite des HR und in der Mediathek abrufbar. Das Rateteam war so begeistert davon, dass sie den Erlös der Sendung unserem Museum zugutekommen lassen - wir sagen DANKE!

 

 


 

Am Sonntag, 28. April 2019, erstmals wieder geöffnet in diesem Jahr

Eine der Museumshallen des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum in MarburgÜbrigens, den Besuchern bietet sich am

  • Sonntag, 28. April, 11 bis 17 Uhr,

in diesem Jahr die erste Möglichkeit dieses außergewöhnliche Museum zu besichtigen. Dann mit einer besonderen Ausstellung mit historischen Rennrädern.

Der Eintritt ist frei, ein Besuch lohnt sich sicherlich.

Foto rechts: Die Polizeioldies in Marburg stehen zur Besichtigung bereit

 

 

Das Museum befindet etwas außerhalb von Marburg, an der Kreisstraße 69, Verlängerung der Cyriaxstraße des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar, der Eintritt ist frei. Infos über das Museum mit einer Anfahrtsskizze findet man im neuen Flyer (PDF)

 

_________________________________

Das 1. Deutsche Polizeioldtimer-Museum steht unter der alleinigen Verantwortung des 
Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990 e. V.  

Polizeioldtimer auf facebook Polizeioldtimer jetzt auch auf facebook- über ein Like würden wir uns freuen

 

 wechseln zu:     Homepage zurück © P M C